Archive

Deutsch-türkische Beziehungen auf Tiefpunkt

Im Interview mit RT Deutsch äußerte sich der Unternehmer und Gründer der Einwandererpartei ADD, Remzi Aru, kritisch über die Entwicklung der deutsch-türkischen Beziehungen. Für die Spannungen macht Aru in erster Linie die deutsche Seite verantwortlich. Deutsche Anschuldigungen, der türkische Geheimdienst unterhalte rund 6.000 Informanten in Deutschland, seien “lächerlich”. Angesichts der westlichen Haltung in Bezug auf den vereitelten Putsch in der Türkei sei die türkische Gemeinde enttäuscht von der politischen Führung in Deutschland und den USA. Aru führte das Interview über Skype am Zürichsee. Mehr auf der Webseite: https://deutsch.rt.com/ Quelle: RT Deutsch Veröffentlicht am 25.08.2016

PKK – Die heisse Kartoffel

Die Aussagen von Joe Biden, die Positionierung der USA an der Seite der Türkei anstatt der PKK/PYD, seine Entschuldigung und die US Unterstützung von “Operation Schutzschild Euphrat” – der Türkischen Militäroffensive. Die deutsche Berichterstattung über die Türkei wird sich in naher Zukunft diametral ändern. Für die in Deutschland lebenden PKK/PYD Terrorjünger wird das einschneidende Maßnahmen zur Folge haben. Wie die Steinzeitstanlinisten des mittleren Ostens damit umgehen, wird sich zeigen. Wir hoffen, daß auch Deutschland sich schnell und deutlich von der PKK distanziert, loyal ihrem Bündnispartner Türkei beisteht und die Waffenlieferungen an die Mörderbande PKK/PYD einstellt.

Don’t touch me Julia Klöckner

Beziehen sich die Aussagen der stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden Julia Klöckner auf alle Religionsgruppen, oder nur auf eine?

RTL interview mit Präsident Recep Tayyip Erdogan

Vier Wochen nach dem Putschversuch ist die Türkei nicht mehr das Land, das es vorher war. Präsident Erdogan nutzt die Gelegenheit, die Türkei konsequent umzubauen – weg vom Säkularismus, hin zu einem islamisch-konservativen Staat, mit ihm als starkem Mann an der Spitze. In dieser Umbruchsphase ist es RTL-Chefkorrespondentin Antonia Rados gelungen, ein Interview mit dem türkischen Staatschef zu führen. In dem Gespräch machte Erdogan klar, dass der Flüchtlingsdeal nur im Gegenzug für Visa-Freiheit im Schengenraum weitergeführt werde. Erdogan: “Insbesondere ist natürlich das Rücknahmeabkommen und die Visa-Liberalisierung sehr wichtig. Das sind natürlich gleichzeitig zu tätigende Schritte. Und Europa hat leider sein Versprechen nicht gehalten in diesem Zusammenhang.” “H...

Türkischer Ex-Regierungschef Yilmaz im Interview

„Die Türkei fühlt sich von Europa und den USA im Stich gelassen.“ Das sagt Mesut Yilmaz. Der Absolvent des österreichischen St.-Georgs-Kollegs in Istanbul war von 1983 bis 2002 dreimal türkischer Regierungschef. Er ist ein bekannter Erdogan-Kritiker, will aber dem türkischen Präsidenten in diesem Punkt nicht widersprechen. Die Beziehungen zwischen Österreich und der Türkei sieht Yilmaz nach den Putschversuchen ebenso als „schwer angeschlagen“. Quelle ORF Publiziert am 11.08.2016

Erste Anzeichen von einsetzendem Verstand

Wie aus dem Nichts analysiert die Journalistin Marion von Haaren, daß man bei der Türkei Berichterstattung den Gesamtkontext zu würdigen hätte. Reichlich spät, aber immerhin, möchte man meinen. Wie kommt es, daß so viele Journalisten mit einem Heer von Spezialisten inklusive Milliardenbudget so spät mit einer offensichtlichen Binse um die Ecke kommen? Kann es sein, daß eine von zahlreichen “Operation Ajax” im Falle von Erdoğan wegen Wirkungslosigkeit abgebrochen werden musste? Wir dürfen gespannt sein, was als nächstes kommt.

Eine Hommage an die Helden vom 15.Juli

Serhat’lar, Akif’ler Ali’ler, Mehmet’ler, Muhammed’ler Osman’lar, Halil’ler, Mustafa’lar, Ömer’ler 15. Temmuz Terörist-Darbe Şehitlerimizi asla unutmayacak ve unutturmayacağız. Onlar ebediyen yüreğimizde olacaklar.

Volker Pispers: Wem gehören die deutschen Medien?

Hier ein wichtiger Exkurs zu den “Quellen” unserer Informationen.

Merkel und Obama planen gemeinsames Filmprojekt

In Reaktion zum Treffen von Recep Tayyip Erdoğan und Wladimir Putin wollen die führenden Politiker der USA und Deutschlands zur Festigung des Bandes zwischen den westlichen Demokratien das Remake eines französischen Kino-Kassenschlagers drehen. Ein neues Hollywoodprojekt ist derzeit in Arbeit. Es soll den Zusammenhalt der westlichen Wertegemeinschaft in Anbetracht der Bedrohung durch autokratische Kräfte wie Russland oder die Türkei zum Ausdruck bringen. Mit einem Remake des französischen Kassenschlagers „Ziemlich beste Freunde“ aus dem Jahr 2011 soll US-Präsident Barack Obama und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel ein filmisches Denkmal gesetzt werden und deutlich gemacht werden, dass der Westen eine Gemeinschaft verhandelter Werte ist, die nicht infrage gestellt werden dürfen. „...

Das gespaltene Land – Short 4

Nur noch die wenigsten glauben an die Wahrhaftigkeit der deutschen Berichterstattung. Fast jeder deutsche Medienkonsument ist gleichzeitig der festen Überzeugung, Erdoğan sei ein Diktator und in der Türkei gäbe es keine Demokratie. Wie die Fundamente für diese besondere Form der Schizophrenie gelegt werden, versucht unsere kurze Doku aufzuzeigen.

Das gespaltene Land – Short 3

Nur noch die wenigsten glauben an die Wahrhaftigkeit der deutschen Berichterstattung. Fast jeder deutsche Medienkonsument ist gleichzeitig der festen Überzeugung, Erdoğan sei ein Diktator und in der Türkei gäbe es keine Demokratie. Wie die Fundamente für diese besondere Form der Schizophrenie gelegt werden, versucht unsere kurze Doku aufzuzeigen.

Das gespaltene Land – Short 2

Nur noch die wenigsten glauben an die Wahrhaftigkeit der deutschen Berichterstattung. Fast jeder deutsche Medienkonsument ist gleichzeitig der festen Überzeugung, Erdoğan sei ein Diktator und in der Türkei gäbe es keine Demokratie. Wie die Fundamente für diese besondere Form der Schizophrenie gelegt werden, versucht unsere kurze Doku aufzuzeigen.

Das gespaltene Land – Short 1

Nur noch die wenigsten glauben an die Wahrhaftigkeit der deutschen Berichterstattung. Fast jeder deutsche Medienkonsument ist gleichzeitig der festen Überzeugung, Erdoğan sei ein Diktator und in der Türkei gäbe es keine Demokratie. Wie die Fundamente für diese besondere Form der Schizophrenie gelegt werden, versucht unsere kurze Doku aufzuzeigen.

24 Stunden Gehirnwäsche à la Erdoğan oder à la GEZahlte Medien?

PKK ist in Deutschland omnipräsent. Deutsche Medien & Politik ignorieren diese Tatsache hartnäckig. Den Aussagen der Passanten im Filmbeitrag ist nichts hinzuzufügen. Beweise für Präsident Erdogan’s Vorwurf: 20. Internationale PKK Kultur Festival in Mannheim – 08.09.2012 19. Internationale PKK Kultur Festival in Köln – 3.09.2011 18. Internationale PKK Kultur Festival Köln – 18.09.2010

Das gespaltene Land

Nur noch die wenigsten glauben an die Wahrhaftigkeit der deutschen Berichterstattung. Fast jeder deutsche Medienkonsument ist gleichzeitig der festen Überzeugung, Erdoğan sei ein Diktator und in der Türkei gäbe es keine Demokratie. Wie die Fundamente für diese besondere Form der Schizophrenie gelegt werden, versucht unsere kurze Doku aufzuzeigen.

Präsident Erdogan im Interview – Short

Quelle: ARD-Aktuell | 25.07.2016 | Short – 2.3 Minuten | korrekt übersetzt, neu vertont mit deutschen Untertiteln.

Der Türkische Präsident Erdogan im Interview

Quelle: ARD-Aktuell | 25.07.2016 | 36 Min. | korrekt übersetzt, neu vertont und mit deutschen Untertiteln.

ZDF Sendung zur Demo für Demokratie und gegen den Terror – Putsch.

Wie immer versucht das ZDF auch hier die friedlichen Demonstranten schon im Vorfeld als fanatische und gewaltbereite Extremisten zu verunglimpfen. Wie sich schon zwei Tage später herausstellen sollte, trafen meine Prognosen zu 100% zu. Wäre schön, wenn die “Leitmedien” sich den Weg zu objektiver Berichterstattung bahnen. Es ist NICHT schwer.

Remzi Aru – Interview mit RT Deutsch

Gemeinsam mit RT Deutsch diskutieren wir die Neubewertung der russisch – türkischen Beziehungen nach dem vereitelten Terror – Putsch

Die Genese des Terror – Putsches vom 15. Juli 2016

Protokoll eines monströsen Verbrechens, auf das aus Europa die noch monströsere Unterstellung einer Inszenierung folgt. Das türkische Volk wird diese Schande NIEMALS vergessen. #‎Türkei‬ ‪#‎Erdogan‬ ‪#‎Ankara‬ ‪#‎Istanbul‬ ‪#‎15Yedi‬ ‪#‎15Temmuz‬ ‪#‎15Juli‬ ‪#‎15July‬‪ #‎Putschversuch‬

Remzi Aru – Interview zu aktuellen Fragen – 25.07.2016

Aktuell geht der Skandalfall der Ministerin Petra Hinz durch den Bundestag. Welche Auswirkungen hat das auf die Glaubwürdigkeit von Politikern? Haben Sie selber auch schonmal im Lebenslauf geschummelt? Wie bewerten sie den Anschlag in München. Der Putschversuch in der Türkei ist DAS Thema schlechthin. Sind die Gülenisten auch in Deutschland als Gefahr anzusehen? in der Türkei wurde der Ausnahmezustand für drei Monate ausgerufen. Was hat das für die türkische Bevölkerung zu bedeuten? Was sagen Sie dazu, dass in den deutschen Tagesmedien der Ausnahmezustand – ganz im Gegensatz zu Frankreich – hin zu einem Schritt in eine autoritäre Regierung durch den Präsidenten interpretiert wird?

Interview der ARD mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan

Was ist von Erdogans Aussagen im ARD-Interview zu halten? Wir überprüften die Aussagen aus dem Interview. Das Ergebnis: In ausnahmslos allen Punkten hat der Präsident recht. Erdogan machte einen sehr aufgeräumten, gelassenen, selbstsicheren und wie immer angriffslustigen Eindruck. Sich als einen souveränen Staatsmann – besonders in Krisenzeiten – in den ausländischen Medien zu präsentieren, ist eine ganz große Stärke von ihm. Er ist wirklich ein Meister der Kommunikation. Nebenbei hat er viele neue Fragen aufgeworfen. Er konnte trotz “Übersetzungspannen” beim deutschen Zuschauer den Eindruck hinterlassen: “Erdogan ist ganz anders, als man uns ständig suggerierte.” Im Gespräch pochte er immer wieder auf den Rechtsstaat. So wies Erdogan darauf hin, dass et...

Shortcut – ZDF Maybrit Illner 21. Juli 2016

Verfolgt man die Reaktionen der amerikanischen und der deutschen Regierung auf den gescheiterten Putsch in der Türkei, kann es kaum Zweifel geben, dass sie die Putschisten politisch unterstützt und auf ihren Erfolg gesetzt haben. Sowohl Washington wie Berlin ließen sich viel Zeit, bis sie den Putsch in knappen Worten verurteilten. Sie äußerten sich erst eindeutig, als sich das Scheitern der Putschisten abzeichnete. Als erster hatte sich in der Putschnacht um 23 Uhr der amerikanische Außenminister John Kerry aus Moskau zu Wort gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt sah es noch so aus, als könnte der Putsch Erfolg haben, und Kerry vermied es sorgfältig, sich festzulegen. Er rief lediglich allgemein zur „Stabilität und Kontinuität in der Türkei“ auf. Erst nachdem Erdogan die Bevölkerung eine halbe Stu...

“Wir können sie nicht alle assimilieren” sagte Kohl.

Deutsche Medien wissen, daß sie die Politik in der Türkei nicht beeinflussen oder gar den Staatspräsidenten bei seiner eigenen Bevölkerung diskreditieren können, so wie sie es in Deutschland gewohnt sind. Es steht zu vermuten das hinter dem massiven und lang anhaltenden Erdogan & Türkei Bash mehr steckt. Es kann nicht sein, daß Medien und Politiker nicht merken, daß das Zusammenleben der meisten türkisch stämmigen und der deutschen Bevölkerung zunehmend vergiftet wird. Die Art der Berichterstattung und offene Doppelmoral an der Grenze zur Heuchelei erschwert das Zusammenleben mit jedem Tag. Wo ich auch hinhöre, wo ich auch hinlaufe, wo ich mich auch aufhalte, höre ich Deutsche über die Türkei und Erdogan diskutieren . Die Meinung die sie vertreten ist nicht schwer zu erraten. Kann es s...

Ausnahmezustand

Finde den Unterschied. Was wollen uns die Leitmedien suggerieren? Was ist das Ziel dieser unverhohlenen Heuchelei ?!?

  • 1
  • 2
  • 7

Lost Password

Register

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen