Share This Post

ZDF Sendung zur Demo für Demokratie und gegen den Terror – Putsch.

Wie immer versucht das ZDF auch hier die friedlichen Demonstranten schon im Vorfeld als fanatische und gewaltbereite Extremisten zu verunglimpfen. Wie sich schon zwei Tage später herausstellen sollte, trafen meine Prognosen zu 100% zu. Wäre schön, wenn die “Leitmedien” sich den Weg zu objektiver Berichterstattung bahnen. Es ist NICHT schwer.

Share This Post

3 Comments

  1. Profilbild von Ali Kaya

    Hallo ich war dabei und ich habe nur friedliche Demo gesehen und Erleben können und wirklich mit allen Parteien der Opposition.
    Warscheinlich ist jetzt gülen Bewegung auch Opposition, jetzt wissen wir wer hinter dennen steckt, war ja eigentlich klar (NSU )BND. CIA ?

  2. Profilbild von Ali Kaya

    Kann ich ein paar Bilder bei fügen.

  3. Profilbild von Rdadas

    an info
    S. g. Damen und Herren,

    leider sind mir Flyer und Plakate in mehreren Städten aufgefallen mit denen
    für eine Großdemonstration in Ihrem Stadion in Köln geworben wird.
    Natürlich ist das völlig in Ordnung wenn für politische Zwecke und kulturelle vielfältigkeit demonstriert wird. Jedoch sind auf diesen Flyern Gründer, Logosund Flaggen einer Organisatoin abgebildet, welche als terroristische Organisation eingestuft ist.
    Ich werde selbst Vorort Fotos und Videoaufnahmen aufzeichnen.Sollten während dieser Veranstaltung für solch eine Organisation eworben werden werde ich in Zusammenarbeit mit einigen Vereinen eine Sammelklage gegen Sie wegen Unterstützung einer Terroristischen Vereinigung einleiten. Sie machen sich, da schon im Vorfeld mit solchen Flyern geworben wurde und ein solches Vergehen abzusehen war, als Mitwissender mitschuldig.
    Medienabteilung Kölner Sportstätten

    07:39 (vor 15 Stunden)

    an mich

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am Samstag, dem 03.09.2016 plant die Organisation „Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland e.V.“ kurz NAV-DEM ein Familien- und Friedensfest im RheinEnergieSTADION.

    Bei dieser Organisation handelt es sich um einen in Deutschland eingetragenen Verein, der sich mit seinen Tätigkeiten am Meinungsbildungsprozess der deutschen demokratischen Gesellschaft beteiligt.

    Zurzeit liegen den beteiligten Behörden keine Hinweise vor, die gegen die Durchführung des Familien- und Friedensfestes in unserem Stadion sprechen. Insofern sehen die Kölner Sportstätten als Eigentümer des RheinEnergieSTADIONs derzeit keinen Grund für eine Absage!

    Die Kölner Sportstätten bitten die Veranstalter, die Teilnehmer und alle, die die geplante Veranstaltung missbilligen, weiterhin besonnen und friedlich zu handeln und damit die „Vielfalt freier Meinungsbildung“ in unserer Demokratie zu ermöglichen.

    An weiteren Diskussionen werden sich die Kölner Sportstätten nicht beteiligen!

    Mit freundlichen Grüßen

Leave a Reply

Lost Password

Register

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen